Vitra Campus

Einer meiner Lieblingsorte ist der Vitra Campus in Weil am Rhein. Wieso bin ich so gerne dort? Wegen der Architektur (Zaha Hadid, Frank O. Gehry, SANAA, Herzog & de Meuron, Carsten Höller), wegen der Ausstellungen im Museum, der Galerie und im Schaulager, wegen der Vorträge und Talks, den Museums Shops, dem Restaurant und dem Deli

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr wird mir klar, dass es vor allem auch die Menschen sind, die dort sind:

die Architektur-Studenten,
die Touristen mit Moleskine Skizzenbuch,
die Familien mit Fahrrädern,
die Kinder, die auf dem Heimweg von der Schule Station am Rutschturm von Carsten Höller machen,
die Picknicker auf dem Rasen,
die schwarzgekleidete Freaks mit rechtwinkligem Pony (Frisur – nicht Pferd!),
die Gelangweilten – wir können uns alles leisten,
die Design Nerds, die lieber einen Vitra Stuhl haben möchten als eine Wohnung voller Möbel,
die, die roasted Bananbread lieben,
die im Vitra Haus Möbel genießen, die sie sich niemals leisten können oder die nichts anderes als Vitra in der Wohnung haben
Lotte, Karla, Maria und Elisabeth, die sich einen schönen Tag machen

Ganz besonders mag ich die beiden (!) Museum Shops auf dem Vitra Campus. Jeden Herbst, wenn sich fast alle Familien-Geburtstage nähern und Weihnachten sich direkt anschließt, dann ist ein Rundgang durch die tollen Shops fällig. Ob Kühlschrankmagnet, Geschirrtuch oder Handwasch Gel von Aesop: Viele schöne Dinge gibt es hier für geliebte Menschen.
Ich kenne keinen Laden mit so einem ausgesuchtem Sortiment im Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Frankreich. Oder kennt Ihr ein Geschäft mit vergleichbarem Angebot? Schreibt mir! Online kann man natürlich auch bei Vitra shoppen….

Leave a Comment